RTX 3080 Ti und RTX 3070 Ti – Das Ende der Grafikkarten-Dürre?

An der Computex 2021 hat Nvidia die Ti Versionen der RTX 3080 und RTX 3070 angekündigt. Mit der RTX 3080 Ti als leistungsstarke, günstigere Alternative für die RTX 3090 sollten die Ti Versionen als Pflaster für die mangelnde Verfügbarkeit dienen. Jedoch war die RTX 3080 Ti am Release-Tag sofort komplett ausverkauft.

 

Seit dem Release der 30er-Serie von Nvidias Grafikkarten, im September 2020, ist allgemein bekannt, dass die Produktion der Nachfrage nicht nachkommt und die Preise konstant weiter ansteigen. Wer seit Monaten auf eine der 30er Grafikkarten wartet macht sich nun eventuell Hoffnungen, dass mit dem Release der neuen Versionen, die älteren Versionen nicht mehr so rar sein werden. Dies wird leider kaum der Fall sein. Die aktuelle Situation mit COVID-19, Lieferverzögerungen usw. ist bestimmt nicht hilfreich, das Problem liegt jedoch bei der enormen Nachfrage. Das ist daran deutlich ersichtlich, dass die RTX 3080 Ti am Release-Tag sofort ausverkauft war.

 

                Release Daten:

                RTX 3080 Ti: Donnerstag, 03.06.2021

                RTX 3070 Ti: Donnerstag, 10.06.2021

 

Hinzu kommt, dass Reviews der RTX 3080 Ti, nett gesagt, mäßig ausgefallen sind. Dies liegt hauptsächlich am Preis. Die Founders Edition von Nvidia selbst kostet $1199, das sind 70% mehr als die nicht-Ti RTX 3080 im September ($699). Mit einer Leistungssteigerung von nur 5-10% im Vergleich zur RTX 3080 und nur der Hälfte des VRAMs der RTX 3090 (12GB/24GB) ist die RTX 3080 Ti, zu diesem Preis, für beide kein überzeugender Ersatz.

 

Wir sind dennoch gespannt auf den Release und die Reviews der RTX 3070 Ti am Donnerstag.